Kopfzeile

Inhalt

Invasive Neophyten bekämpfen - aus Verantwortung für unsere Umwelt!

7. Juni 2022

Das Tiefbauamt des Kantons Bern (TBA) bekämpft im Rahmen des Grünunterhalts entlang der Kantonstrassen seit mehreren Jahren gebietsfremde, invasive Pflanzen. Die auch «Invasive Neophyten» genannten Pflanzen gelangten mit Hilfe des Menschen in die Schweiz und können sich hier ungebremst verbreiten. Die Zahl der Arten und der Pflanzen nimmt massiv zu. Dadurch verdrängen sie einheimische Pflanzen und schaden der Biodiversität.

Das Tiefbauamt hat sich in seiner Strategie zum Ziel gesetzt, diese Problempflanzen entlang der Kantonsstrassen systematisch zu bekämpfen. Bis 2029 will der Grünunterhalt sämtliche invasiven Neophyten an den Strassenrändern der Kantonsstrassen entfernt oder unter Kontrolle gebracht haben. Der Zusammenarbeit mit angrenzenden Grundstückbesitzer/-innen kommt dabei grosse Bedeutung zu. Denn nur gemeinsam gelingt es, die invasiven Neophyten wirkungsvoll zu bekämpfen und damit deren Ausbreitung zu verhindern. Deshalb hat das TBA ein Merkblatt (siehe unten) erstellt, das den privaten Grundstückeigentümer/-innen übergeben oder zugestellt werden kann, um auf das Problem aufmerksam zu machen. Es ist wichtig und dringend, dass Eigentümer/-innen von an Kantonsstrassen angrenzenden Grundstücken (z.B. private Gärten) die invasiven Neophyten ebenfalls bekämpfen. Für Ihre Mitarbeit danken wir.

Zugehörige Objekte

Name
Merkblatt Kanton Download 0 Merkblatt Kanton